Aktuelles

+++Nächster Termin+++
Stammtisch
Fr. 06.04.2018 ab 19.00 Uhr
Heindl`s Palatschinkenkuchl
1.Bez.,Grashofgasse 4

Jeder ist herzlich willkommen!

Termine 2018

Clubabende & Stammtisch 2018

• Zulassungsstatistik Zweiräder

Home Aktivitäten im Jahr 2013

Rund um den Erlaufsee

19. Mai 2013

Pfingsten, das liebliche Fest, war gekommen: Es grünten und blühten
Feld und Wald; auf Hügeln und Höhn, in Büschen und Hecken
übten ein fröhliches Lied die neu ermunterten Vögel;
jede Wiese sprosste von Blumen in duftenden Gründen,
festlich heiter glänzte der Himmel und farbig die Erde ....

© J. W. Goethe, Reineke Fuchs

Als ich gegen 8:45 Uhr bei einer bekannten Bäckerei eintraf, waren schon einige Teilnehmer anwesend. Nach und nach trudelten die restlichen Teilnehmer ein,  und wir stärkten uns noch mit einem Kaffee. Gegen 09:15 Uhr brachen wir auf und fuhren über die Breitenfurter Strasse in Richtung Alland. Am Allander Hauptplatz erwarteten uns die Teilnehmer aus dem Süden von Wien.

Über den Hafnerberg gelangten wir zur B18, der wir bis nach Traisen folgten. In Traisen legten wir einen kurzen Tankstopp ein und einige Fahrer nutzten die Gelegenheit für eine Rauchpause

Der Weg führte uns weiter über die B20 bis zum Erlaufsee. Leider war eine See-Umrundung nicht möglich, da ein Teil des Weges nur für Fußgänger zugänglich ist. Deshalb fuhren wir nur der Straße entlang bis zum Straßenende und kehrten danach zu unserem Rastplatz am Anfang des Sees zurück.

Der Bikerparklatz befindet sich gegenüber des Herrenhauses, wo wir für Mittag den Tisch bestellt hatten. Rasch nahm der Chef die Bestellungen auf und wir freuten uns alle schon sehr auf das Essen. Leider war der Andrang zu Mittag so groß, dass wir fast eine Stunde darauf warten mussten. Der Kaffe zum Schluß dauerte aber zum Glück nicht so lange.

Bei der Rückfahrt blieben wir noch in Mariazell stehen um die Vespen aufzutanken.

Da die Tankstelle ein beliebter Motorradstop ist, erregte unsere Vespagruppe sehr viel Aufsehen.

Mit frisch gestärkten Vespisti und vollgetankten Vespen fuhren wir über das Halltal in Richtung Pernitz, und über den Hals nach Bad Vöslau. Ein Teil der Fahrer gönnte sich im  Eissalon noch ein leckeres Eis. Leider gingen in Pernitz 2 Fahrzeuge verloren, die irrtümlich falsch abgebogen sind,  aber trotzdem wohlbehalten zu Hause angekommen sind.

Ich möchte mich noch für die Schotterstraße entschuldigen, aber  auf der Karte sahen die 5 km wirklich sehr nett aus.

Fazit: Eine tolle zweite Ausfahrt  bei schönem Wetter, mit 19 Vespen und 20 Teilnehmern und ca. 290km Fahrleistung.

Bericht und Fotos: Andreas H.

 

Login Formular

Login für Beitrags-Autoren



Info für Autoren



Der Vespa-Club Wien ist Mitglied des Dachverbandes Vespa-Club Austria